Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FLYER (Download als pdf)

WERBUNG & CO

 

Eine eigene DOMAIN (Internetseite) ist notwendig, finde ich!

Diese Seite habe ich übrigens selbst erstellt, worauf ich schon ein wenig stolz bin. Ich mag sie und pflege sie regelmässig ein. Das macht mir Spaß und ist sicher im Interesse meiner Besucher.

HIER ist Gelegenheit für Lob und Anregung.

 

PRESSE, RADIO, TV, MESSE ...

Bekannt werden ...

Eine eigene DOMAIN (Internetseite) genügt nicht! Man braucht Freunde. Bei mir passt es. Helfende Köpfe und Hände garantiert. Man braucht Kontakte. Ich habe etwas Glück und bin in Schwerin und Umgebung durch meine Band After Eight und meine Arbeit an der Musikschule ATARAXIA in der Musikszene nicht ganz unbekannt. Hilfreich sind jedoch vor allen Dingen erst einmal Flyer (Flugblätter). Nützlich sind ganz sicher wohlwollende Kritiken von Presse und Radio. Natürlich freut es mich sehr, dass sich die lokalen Zeitungen und Sender nach Start der Wunschliedfabrik SOFORT für meine kreative Arbeit interessieren. Es wird bisher durchweg positiv berichtet. Das macht mich froh und stolz.

Und natürlich wäre TV ein Wunsch?!

Hier folgt nun eine chronologisch Auflistung meiner Werbe-Aktionen  (Anfang ganz unten)

Ich war dabei!
Foto IHK SchwerinIch war dabei! Foto IHK Schwerin

KREATIV AM START IN SCHWERIN AM 30.04.2017KREATIV AM START IN SCHWERIN AM 30.04.2017

MESSE-STAND IM SCHLOSSPARK CENTER SCHWERINMESSE-STAND IM SCHLOSSPARK CENTER SCHWERIN

01. FEBRUAR 2017

Die WUNSCHLIEDFABRIK wird 3. Alles Gute zum Geburtstag und Danke an alle Lieben!

15. JANUAR 2017

WUNSCHLIEDFABRIK stellt gemeinsam mit STIMME & MUSIK

auf der Hochzeitsmesse in Friedrichsmoor aus. Super!

WUNSCHLIEDMUSIK MESSE STAND IN FRIEDRICHSMOORWUNSCHLIEDMUSIK MESSE STAND IN FRIEDRICHSMOOR

WUNSCHMUSIK mit SAX-QUERFLÖTE-PANFLÖTE-GESANGWUNSCHMUSIK mit SAX-QUERFLÖTE-PANFLÖTE-GESANG

SEPTEMBER 2016

Hochzeitsmesse am 25.09.2016 in der Schweriner Kongresshalle...Ich bin Aussteller und es war toll.

HOCHZEITSMESSE SCHWERIN 2016HOCHZEITSMESSE SCHWERIN 2016

JUNI 2016 

Sehr modern und interessant in der Schweriner "RÄUBERPOST" - Sommerausgabe 2016. Ein herzliches Dankeschön an Chefredakteurin Katrin Kadenbach!

Musikschule & WunschliedfabrikMusikschule & Wunschliedfabrik

11. MÄRZ 2016

MUSIK IST MEIN LEBEN

Ein wunderbarer Beitrag im hiesigen Tagesblatt SCHWERINER VOLKSZEITUNG (SVZ) - Dankeschön an Journalist Werner Mett

Ein toller Beitrag in der SVZ im März 2016Ein toller Beitrag in der SVZ im März 2016

01. FEBRUAR 2016

Happy Birthday - 2 Jahre Wunschliedfabrik

Ich danke den Wunschliedinteressenten, meiner Familie, Freunden, den Medien und allen Wohlgesonnenen ...

Foto privatFoto privat

01. SEPTEMBER 2015

Die Wunschliedfabrik ist im Schweriner Stadtmagazin "KAWUPPEL".

"...ein Lied sagt oft mehr als tausend Worte. Und eignet sich als unvergängliches Geschenk. In diesem Zusammenhang ist die Wunschliedfabrik eine überaus spannende Angelegenheit... (Anne Dreffien)

07. FEBRUAR 2015

Mein Wunsch von vergangenen Jahr hat sich erfüllt. Die Wunschliedfabrik ist im TV. Der NDR hat im Januar gedreht und im Februar wird gesendet. Danke Sophia, Bernard und David vom NDR! Ein Dankeschön auch meinen mitwirkenden lieben Wunschliedinteressenten Bärbel, Svea, Sveni und Jenni!

Wunschlieder aus Pinnow

Nordtour - 07.02.2015 18:00 Uhr

Ein Jubiläum, ein Geburtstag, eine Hochzeit? Heike Görz in Pinnow schreibt Liedtexte, die auf die Wünsche ihrer Kunden und die jeweiligen Adressaten zugeschnitten sind.

01. FEBRUAR 2015

Die Wunschliedfabrik wird 1 Jahr alt. Happy Birthday! Glückwunsch auch an die Villa Wollerbunt zum 1. Geburtstag. Bald gibt es eine gemeinsame tolle Aktion für interessierte liebe Leute. Infos dazu später...

Foto privatFoto privat

27. JANUAR 2015

FLYER 3 (Flugblatt 3) - Die Flyer sind alle. Astrid macht neue. Neu ist "Wunschlied Spezial" auf der Rückseite. Danke Astrid.

DEZEMBER 2014

Ich bin in der piste/ Dezember Ausgabe der Schweriner Szene Zeitung

in der Schweriner Szene Zeitung "piste"12/ 14in der Schweriner Szene Zeitung "piste"12/ 14

AUGUST 2014

Beitrag in der Pinnower Petermännchen Post - Heike Görz aus Pinnow stellt sich vor

Liebe Musikfreunde/ innen,

ich bin es, die Musikheike. Die Gelegenheit, mich in die Pinnower Petermännchen-Post einbringen zu dürfen, lasse ich natürlich nicht aus. Es freut mich tatsächlich sehr. Viele von Euch/Ihnen kennen mich schon.  Insbesondere die Kinder. Für alle anderen Leserinnen und Leser dieser PPP-Ausgabe stelle ich mich gern noch einmal vor. Ich heiße Heike Görz und lebe hier mit Euch/ Ihnen im schönen Pinnow. Es ist schön im Zweifamilienhaus „Am Hang 3“. Oben wohnen mein Mann Hardy, der verwöhnte Kater Willy und ich. Unten meine Eltern, Edelgard und Wolfgang Weiberg.

Ich bin als Freiberuflerin künstlerisch am Start. Aktiv als Sängerin, Musiklehrerin und Textschreiberin. Lehrerin bin ich an der Musikschule Ataraxia in Schwerin. Seit gut 10  Jahren darf ich u.a. auch in unserem Kindergarten Petermännchen den musikalischen Nachwuchs unterrichten.  Programme zur Eröffnung Weihnachtsmarkt oder die Gestaltung des Sommerfestes im Kindergarten sind festes Programm.   Als Sängerin kennt man mich durch Jugendweihefestveranstaltungen im Capitol Schwerin oder durch andere Auftritte zu Festen mit meiner Band After Eight. Im hiesigen Kirchenchor singe ich ebenfalls und mit meinem kleinen Weihnachtsensemble Heike & Die Wichtelmänner  gastierte ich schon oft bei  der jährlichen Weihnachtsfeier  der Senioren. An dieser Stelle auch einmal Dank an den Kindergarten, insbesondere an Doris Krüger & Teamkolleginnen. Danke auch an alle Eltern für das Vertrauen. Dankeschön an Kersti Gläser und Jutta Messer von der Seniorengruppe Pinnow  und natürlich sei unserem stets hilfsbereiten Bürgermeister Andreas Zapf gedankt.

Mein jüngstes kreatives Projekt ist meine Wunschliedfabrik. Falls jemand ein ganz besonderes Lied für einen ganz besonderen Menschen braucht, bin ich die Fachfrau. Dieses absolut einmalige und persönliche Geschenk kommt sehr gut an. Freudentränen garantiert! Ich texte nach Wunsch, helfe beim Proben und Sie präsentieren dann auf der Basis einer bekannten Melodie Ihr Wunschlied höchstpersönlich auf der Feier Ihrer Lieben. Übrigens das Wort „Fabrik“ wird meiner kreativen Tätigkeit nicht so unbedingt gerecht. Die Wunschliedtexte sind ja allesamt Unikate. Sie sind ganz persönlich und sehr speziell. Also mitnichten Fabrikarbeit. Aber ich bin eben so eine „Reimtante“ und es reimte sich auch so toll „Wunschlied zu Fabrik“. Eines schönen Tages beim Sport auf dem Laufband sprach ich diese beiden Wörter minutenlang wie ein Mantra gedanklich vor mich hin. Immer wieder! Ich war voll in Trance. Und dann war es ganz klar. Das muss ein gutes Zeichen sein.  So wurde die Bezeichnung „Wunschliedfabrik“ geboren und des guten Omens willen auch beibehalten. Die Pinnower Wunschliedfabrik ist schon gut durchgestartet. Ich war bereits bei NDR1 RADIO MV in einem Interview mit Petra Wanitschka und bei ANTENNE MV als Wetter Werners Wetterfreundin in der Sendung PERFEKT GEWECKT präsent. Die SVZ berichtete in einem interessanten  Artikel über mich. Die taffe, sehr nette Journalistin Anna Karsten schrieb für den REGIONALANZEIGER und in SCHWERIN LIVE erscheint demnächst ein Beitrag  in der Rubrik „Schwerins Köpfe“. Die letzte Zeit war wirklich spannend und ein Adrenalinschub jagte den anderen. Es wäre wunderbar, wenn ich mit meiner Wunschliedfabrik auch Euer/ Ihr Interesse wecken konnte. Bitte einfach einmal selbst unter www.wunschliedfabrik.de nachgucken.

Ich freue mich auf jeden Fall darauf, weiter Ihre Kinder musisch zu bilden, auf den nächsten Auftritt bei Euch fröhlichen Senioren, auf den Spaß mit meinen Sangesfreunde/innen im Kirchenchor, auf viele nette Gespräche mit Euch/ Ihnen allen und auch darauf, Euch/ Ihnen das ganz besondere Wunschlied zu erstellen.

Vielen Dank für´s Lesen. Das war ziemlich viel Text.

Aber so bin ich eben. Überschwang und Herz - Eure/ Ihre Heike Görz

Foto-Ihr Fotoprofi/ VlastaFoto-Ihr Fotoprofi/ Vlasta

14. MAI 2014

Astrid (Villa Wollerbunt) und ich (Wunschliedfabrik) sind herzlich eingeladen im IHK Gebäude Schwerin zu einem Unternehmerinnen-Stammtisch "Ich bin meine egene Chefin" am Mittwoch, den 14. Mai 2014 im IHK Gebäude in Schwerin. Eingeladen hat neben der IHK auch die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Schwerin sowie der SELVnet e.V. aus Parchim. Der Abend ist spannend und sehr interessant.

10. MAI 2014

FLYER 2 (Flugblatt 2) - Erstellung im Mai 2014 - Astrid designt einen neuen Flyer für meine Wunschliedfabrik. Nun ist der Flyer perfekt und entspricht grafisch (Foto, Farben, Logo, Slogan, Schlagwörter) meiner Internetseite.

16. APRIL 2014

ARTIKEL FÜR DEN REGIONALANZEIGER 

Ich frage beim Regionalanzeiger nach. Anna Karsten besucht mich und es gibt ein ausgesprochen erfrischendes Interview. Der Beitrag erscheint in derAusgabe vom 16. April 2014. Der Text passt genau und das Bild bin ich auch. Danke liebe Anna.

25. MÄRZ 2014

Auf Sendung mit Wetter Werner, Timo Close und Nora Sanne.

Wetter Werner vom Radio Sender ANTENNE MV liest die SVZ und ruft gleich bei mir an. Ich bin voll gespannt, denn Wetter Werner verabredet sich mit mir in meiner Wunschliedfabrik zum 25. März 2014 um 05.45 Uhr! Wetter Werner und ich gehen gemeinsam mit Nora Sanne und Timo Close auf Sendung. Bei "PERFEKT GEWECKT" sind meine spontanen Wunschlied-Texte von 6.00-9.30 Uhr der Knüller. Das ist der absolute Wahnsinn aber auch der absolute Streß! Danach falle ich um wie tot und muß erst einmal eine Stunde ausruhen.

ANTENNE MV - Online - Wir haben viele verschiedene Fabriken im Land: Zum Beispiel eine Negerkussfabrik und eine Fischfabrik! In Pinnow gibt es eine ganz ausgefallene Fabrik: Die Wunschliedfabrik von Heike Görz. Bei dem Fabriknamen ist sofort klar, was Heike produziert: Lieder! Wenn Sie sich zum Beispiel ein Lied von Heike für den Geburtstag von Oma, das Jubiläum vom Chef oder den Heiratsantrag wünschen, dann schreibt Heike Görz extra für diesen Anlass einen persönlichen Text. Dazu sucht sie dann eine passende Melodie von einem bekannten Song heraus. Eingesungen werden die Lieder nicht von der Wunschliedmacherin, sondern von den "Kunden". Aber natürlich gibt es dabei Hilfe von Heike!  Interesse? www.wunschliedfabrik.de

17. MÄRZ 2014 - SCHWERINER VOLKSZEITUNG (SVZ) - Journalist Bert Schüttpelz schreibt über mich. Ich rufe bei der SVZ an und frage, ob ein Artikel über meine Wunschliedfabrik interessant sei. Bert Schüttpelz und Fotografen-Urgestein Klawitter suchen mich auf. Es wird nett und echt lustig. Der Artikel erscheint mit tollem Foto in der SVZ-Ausgabe vom 17. März 2014

SVZ.DE Medienhaus.nord - Zeitung für die Landeshauptstadt

Musikfabrik - Heike liefert Wunschlieder  vom 17. März 2014 - Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Als Sängerin der Band „After Eight“ ist Heike Görz weit über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus bekannt. Als Musikpädagogin und Leiterin der Zwergenmusik in der Kunst- und Musikschule Ataraxia kümmert sie sich um die musische Erziehung der Jüngsten. Jetzt bündelt sie ihre Talente zu einem dritten Zweig: Heike Görz hat eine Wunschliedfabrik gegründet. Gern erzählt sie mehr darüber: „Ich habe immer wieder Anfragen bekommen, ob ich nicht ein Lied auf einen Jubilar oder zu einem Firmengeburtstag schreiben könnte, am besten auf der Basis einer bekannten Melodie. Das ist immer sehr gut angekommen. Deshalb habe ich mir gedacht: Vielleicht kann ich noch mehr Leuten eine Freude machen und biete dies als Dienstleistung meiner Wunschliedfabrik an“, erzählt die Sängerin. Zu erreichen ist die telefonisch unter der Nummer 0173-87 98 701 oder per E-Mail unter hgoerz @web.de.

Wie die Wunschliedfabrik funktioniert, erklärt sie so: „Der Auftraggeber kommt zu mir oder wir treffen uns in der Stadt, denn der persönliche Kontakt ist mir bei einem Auftrag ganz wichtig. In dem Gespräch lote ich dann aus, was genau gewünscht wird und erfahre die Informationen, die ich im Liedtext unterbringen soll. Da ich eine ganze Menge Erfahrung darin habe, ist das Wunschlied dann auch bald fertig.“ Heike Görz bietet auch gemeinsames Probesingen an, damit der Song letztendlich wirklich perfekt dargeboten werden kann. Und notfalls kommt sie auch selbst zur Party und singt gemeinsam mit einem Begleiter das Wunschlied. Und wem das noch nicht reicht, der kann auch die Band „After Eight“ – drei Musiker und Sängerin Heike – bestellen. „Unser Spezialangebot ist ein kleines Programm von etwa 40 Minuten, das wir als Themen-Sets anbieten, beispielsweise Rock, Pop, Tanzmusik oder Ossi-Mucke“, erklärt sie. Und im Auftrag von Ataraxia unterrichtet die Pädagogin auch in Kitas.

von  Bert Schüttpelz erstellt am 17.Mrz.2014 | 23:17 Uhr

Foto-SVZ R. KlawitterFoto-SVZ R. Klawitter

03. MÄRZ 2014  - NDR 1 RADIO MV MELDET SICH -Telefon Interview Anfang März 2014 - NDR 1 Radio MV Moderatorin Petra Wanitschka findet meinen Flyer in ihrem Sportstudio und mag die interessante Wunschliedfabrik. Ich erhalte einen sehr netten Anruf von Petra und freue mich unheimlich. Am 03. März 2014 gibt es ein witziges Telefon Interview. Aufregung, Glück und Adrenalin!

Petra Wanitschka-Foto NDR Petra Wanitschka-Foto NDR

02. FEBRUAR - 28. FEBRUAR 2014

FLYER 1 (Flugblatt 1) - Erstellung Januar 2014 - Meine Internetseite www.wunschliedfabrik.de ist endlich online. Während ich mich nun in der ersten Februarhälfte 2014 im tropischen Urlaub "vom Erstellen der Internetseite" erhole, entwirft und designt meine bienenfleißige Freundin Astrid den ersten, schönen Flyer. Druck und Verteilung folgen! Ein Paar Stiefel durchgelaufen. Die Gute! Aus Kostengründen (es müssen ja erst einmal Honorare kommen) gibt es einen gemeinsamen FLYER Format A5. Eine Seite Wunschliedfabrik, eine Seite Villa Wollerbunt. Musik und Handarbeit, was für eine erfrischende Combi! Interessenten für Wunschlied und Handarbeit melden sich. Die ersten Anfragen kommen rein. Das ist schön. Eine Interessentin, die den Flyer sehr gut umseitig studiert, nimmt tatsächlich Beides in Anspruch. Wie witzig und nett. Schon deshalb hat es sich gelohnt. Nur mein Bild auf dem Flyer ist mir zu schön für diese Welt! Ein Alltagsfoto muss her.

20. DEZEMBER - 01. FEBRUAR 2014

DOMAIN (Internetseite) - Erstellung Dezember 2013 bis Ende Januar 2014 - Ende Dezember 2013 traue ich mich, mit der Erstellung der Internetseite www.wunschliedfabrik.de anzufangen. Die Seite zu bauen ist ganz schön langwierig, umfangreich aber auch interessant. Ich lerne jeden Tag dazu.
Zeitgleich mit mir erfüllt sich auch meine Freundin Astrid ihren langersehnten Traum vom eigenen Handarbeits-Lädchen Villa Wollerbunt und startet parallel mit der Erstellung ihrer Seite www.villawollerbunt.jimdo.com. Wir helfen uns gegenseitig mit Rat und Tat, wo wir können. Nach gut 40 Tagen sind beide Internetseiten schon recht nett anzuschauen. WUNSCHLIEDFABRIK und VILLA WOLLERBUNT gehen gemeinsam am 01. Februar 2014 ans Netz.